Zur Übersicht

Thalia

Vom Ende des Gemeinwohls (S. Fischer Verlag)

25,00 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nicht verfügbar

In der Thier-Galerie Dortmund:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 9783103900002

Die Demokratien stehen auf dem Prüfstand, wir sind Zeugen einer populistischen Revolte. Die Wahl Trumps, der Brexit, der Erfolg der AfD & #8211 das sind die wütenden Antworten auf die wachsende Ungleichheit in der Gesellschaft. Die großen Parteien müssen sich verändern und die Bürger ernst nehmen. Deren Protest richtet sich nicht nur gegen Einwanderung, Outsourcing oder sinkende Löhne & #8211 er wehrt sich gegen die Tyrannei der Leistungsgesellschaft, und diese Klage ist berechtigt. Denn das Versprechen, harte Arbeit führe zum Erfolg, wurde nicht eingelöst. Stattdessen ist unsere Gesellschaft gespalten in Gewinner und Verlierer, die keine Solidarität kennen. Michael Sandel fordert eine Politik des Gemeinwohls, die Gerechtigkeit und Wertschätzung als Grundlagen einer modernen Gesellschaft anerkennt.

Person Michael J. Sandel
Originaltitel The Tyranny of Merit. What's Become of the Common Good?
Genre Sachbücher
Einband gebundene Ausgabe
ISBN 978-3-10-390000-2
Abmessungen (B/H/T) 215x135x34mm
Gewicht 538 g