Zur Übersicht

Thalia

KOMPASS Wanderführer Schwäbische Alb (Kompass-Karten)

14,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nur noch wenige verfügbar
Jetzt im Shop vor Ort anrufen und den Artikel reservieren: 0231 9314860

In der Thier-Galerie Dortmund:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 9783990441398

Die Vorteile des Wanderführers auf einen Blick: - Von KOMPASS-Experten erwanderte Touren - Jede Tour mit Höhenprofil und Kartenausschnitt - Ausflugs- und Übernachtungstipps - Kostenloser Download der GPX-Daten Die Vorteile der Extra-Tourenkarte auf einen Blick: - Unterstützt die Tourenauswahl - Kartografische Gesamtübersicht - Touren können einfach kombiniert werden - Ein Leichtgewicht zum Mitnehmen - Auch als Straßen- und Urlaubskarte verwendbar Destination: Das rund 200 km lange Mittelgebirge in Süddeutschland, zwischen Hegau und Ries, erhielt 2005 von der UNESCO das Gütesiegel & #8222 Europäischer GeoPark& #8220 . Die landschaftliche Besonderheit lässt sich durch eine grobe Dreiteilung charakterisieren: Vulkankegel und schroffe Felswände im südlichen Naturpark Obere Donau dominieren die Westalb, die Mittlere Alb ist geprägt durch eine burgenreiche Hochfläche mit prächtigen Wacholderheiden und in der Ostalb erwartet uns eine ruhige und waldreiche Wanderregion. Die Schwäbische Alb ist eines der größten zusammenhängenden Karstgebiete Deutschlands mit einer Vielzahl an Höhlen, die zum Teil als Schauhöhlen - wie die bekannte Blautopfhöhle & #8211 für Besucher erschlossen sind. Weite Teile der Mittleren Alb wurden 2008 als erstes Biosphärengebiet in Baden-Württemberg ausgewiesen und schon 2009 als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt. Die ältesten figürlichen Darstellungen der Menschheit (aus Mammutelfenbein geschnitzte Kunstwerke, 30 bis 40.000 Jahre alt) stammen aus schwäbischen Höhlen. Kurzinfo zum Produkt: - Das sportliche Highlight: Die 16 km lange Rundtour vom Knopfmacherfelsen über die Ruine Kallenburg und Schloss Bronnen weist einiges an Höhenmetern auf und darf durchaus als sportliche Herausforderung gesehen werden. - Die Familien-Highlights: Der Geschichtspfad Streichen ist ein informativer, leichter Rundweg durch eine reizvolle Landschaft, der sich je nach Bedarf auch abkürzen lässt. Und was Kinder besonders freuen wird: Er beginnt und endet direkt beim Freibad. - Das Genuss-Highlight: Der kurze Anstieg zur Burgruine Hohenstaufen wird nicht nur mit einer grandiosen Panoramaschau belohnt in der Berggaststätte himmel& erde warten das Schnitzel & #8222 Barbarossa& #8220 , die geschmelzten Maultaschen & #8222 Drei Kaiserberge& #8220 und der & #8222 Konradin& #8220 -Wurstsalat auf genussorientierte Wanderer. - Das persönliche Highlight: Der Uracher Wasserfall als der größte und der Gütersteiner Wasserfall als einer der urtümlichsten in der Schwäbischen Alb und dazwischen eine aussichtsreiche Hangwanderung mit fantastischen Ausblicken stempeln diese Rundtour zu einem absoluten Wandererlebnis. - Das Kultur-Highlight: Der Kloster-Felsenweg, der durch den Fürstlichen Park Inzigkofen führt, bietet neben einer Vielzahl von Natursehenswürdigkeiten auch kulturelle Schmankerl.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen